Über uns CONCOLOUR Digitaldruck auf Glas Digitaldruck auf Folie Glasdekorfolien Techniken
Startseite CONCOLOUR Flughafen Paderborn-Lippstadt

CONCOLOUR


Arcaden, Düsseldorf dSPACE, Paderborn Flughafen Paderborn-Lippstadt Hauptschule Remberg Kreissparkasse Heilbronn enviaM, Chemnitz St. Joseph-Stift, Bremen

Kontakt Impressum Anfahrt

Unbenannte Seite

Flughafen Paderborn/Lippstadt

Entwurf: Martin Donlin / Bernhard WImmer

Unbenannte Seite

Die Ankunfthalle im Flughafen Paderborn besteht an ihren 3 Außenseiten aus insgesamt 115 lfm Glaswänden. Hierdurch ist der Durchblick vom Parkplatz bis auf das Rollfeld gestattet. Natürlich bergen Glaswände in dieser Größenordnung besondere Gefahren für die Fluggäste. Um Verletzungen zu vermeiden, wurden nachträglich im gesamten Ankunftsbereich sowie an den Eingängen des Flughafens die Scheiben mit „Technischem Anprallschutz“ in Form einer Glasgestaltung versehen.

Da Folie zu schnell durch Abknibbeln und Reinigungsfehler beschädigt werden kann, hatte sich der Flughafen für eine Ausführung mit der Kaltbeschichtung CONCOLOUR® entschieden.

Somit ist auch, was Gestaltung und Farben angeht, ein einheitliches CI auf dem Flughafen umgesetzt worden. Zusätzlich ist diese Glasbeschichtung hochwertig kratzfest und läßt sich ohne Beschädigung mit jedem handelsüblichen Fensterreiniger problemlos putzen.

Entwurf: Jörgen Habedank, Appen

Unbenannte Seite

Damit die Fluggäste, die am Flughafen Paderborn-Lippstadt auf den Shuttlebus zum Flieger warten, geschützt stehen, wurde ein Windfang installiert. Die Verglasung bietet dem Fluggast freie Sicht auf das Flugfeld.

Die bereits installierten Scheiben wurden nach einem Entwurf des Künstlers Joergen Habedank direkt vor Ort am Flughafen mit der Glasbeschichtung CONCOLOUR® farbig beschichtet.

Die Gestaltung ist gleichzeitig „Kunst am Bau“ und „Technischer Anprallschutz“. Die Gestaltungselemente wurden bewußt so gewählt, dass weder Kinder noch Erwachsene Gefahr laufen, sich an den Scheiben zu verletzen.

Dieses moderne gestalterische Prinzip vom „Technischen Anprallschutz“ wurde am Flughafen Paderborn/Lippstadt bereits auch im Ankunftsgebäude und in den Eingangsbereichen mit Gestaltungselementen des englischen Künstlers Martin Donlin und des Bremer Künstlers Bernhard Wimmer realisiert.